21. und 22. Februar 2017 | Frankfurt-Offenbach a. M.
09:00 - 09:10
Jacques Offenbach

KONGRESSERÖFFNUNG

»Mehr erfahren
Begrüßung

Prof. Dr. Eberhard Wille

Kongresspräsident; Stellvertretender Vorsitzender des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen; Emeritus der Universität Mannheim

09:10 - 11:00
»Mehr erfahren
Einführungsvorträge

Wo geht die Entwicklung hin? Worauf müssen sich die Kliniken einstellen?

Staatsminister Stefan Grüttner, MdL

Hessischer Gesundheitsminister

Auswirkungen der Weiterentwicklung des DRG-Systems auf die Krankenhausfinanzierung

Dr. Frank Heimig

Geschäftsführer der InEK GmbH – Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus, Siegburg

anschließend Kurzstatements und Podiumsdiskussion mit den Vortragenden und

Thomas Lemke

Vorsitzender des Vorstands der Sana Kliniken AG, Ismaning bei München

Andreas Storm, Minister a. D.

Vorsitzender des Vorstands der DAK-Gesundheit, Hamburg

Alexander Schmidtke

Vorstandsvorsitzender sowie Vorstand Finanzen und Strategie des Klinikums Augsburg

Moderation

Prof. Dr. Eberhard Wille

Kongresspräsident; Stellvertretender Vorsitzender des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen; Emeritus der Universität Mannheim

11:00 - 11:30
11:30 - 13:00
»Mehr erfahren
Vorträge

Wie wird sich der Markt konsolidieren, und wer wird erfolgreich sein?

Dr. Christian Heitmann

Partner und Leiter des Bereichs HealthCare der Managementberatung zeb, Münster

Einheitliche Unternehmenskultur über Bundesländergrenzen hinweg

Thomas Hergt

Geschäftsführer Finanzen der REGIOMED-KLINIKEN GmbH, Coburg

Strategische Optionen für PPP-Modelle – Planung, Errichtung und Betrieb einer Zentralsterilisation

Svenja Ehlers

Kaufmännische Direktorin der Klinikum Kassel GmbH

Moderation

René Adler

Chefredakteur von Klinik Markt inside, Legden

»Mehr erfahren
Vorträge

Wie entsteht die InEK-Kostenmatrix?

Christian Jacobs

Leiter der Abteilung Medizin der InEK GmbH – Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus, Siegburg

Erlösorientierte Personalbedarfs- und Wirtschaftlichkeitsanalyse unter neuen Vorzeichen

André A. Sonnentag

Leiter des Geschäftsfelds Strategie und Organisation im Krankenhaus der Curacon GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft; Geschäftsführer der Krankenhausberatung Jüngerkes & Schlüter GmbH, Ratingen

Personalbenchmarking über mehrere Häuser – welche Kennzahlen sind sinnvoll, wo liegen die Knackpunkte, woher kommt die Differenz zur InEK-Kostenmatrix?

Udo Beck, M. A.

Geschäftsführer der CLINOTEL Krankenhausverbund gGmbH, Köln

Moderation

Clemens Maurer

Geschäftsführer der Klinikum Darmstadt GmbH; Stellvertretender Vorsitzender des Klinikverbunds Hessen e. V.; Vorstandsmitglied der Hessischen Krankenhausgesellschaft e. V.

»Mehr erfahren
Vorträge

Rechtliche und technische Regelungen für die Teleradiologie nach Röntgenverordnung

Dr. Jürgen Westhof

Ständiger Vertreter der Dezernatsleitung des Fachzentrums für Produktsicherheit und Gefahrstoffe am Regierungspräsidium Kassel

Telemedizinische Unterstützung von Patientenbehandlungen – Standards und Erfahrungen aus dem Westdeutschen Teleradiologieverbund

Andreas Kaysler

Vertriebsberater der VISUS Technology Transfer GmbH, Bochum

Einsatz von Telemedizin im Alltag – Strukturen, Prozesse und Vergütungsmodelle

Dr. Robert Deisz

Bereichsleitender Oberarzt im Bereich Teleintensivmedizin und Oberarzt der Klinik für Operative Intensivmedizin des Universitätsklinikums Aachen

Moderation

Dr. Franz Joseph Bartmann

Mitglied des Vorstands und Vorsitzender des Telematikausschusses der Bundesärztekammer, Berlin; Präsident der Ärztekammer Schleswig-Holstein, Bad Segeberg

13:00 - 14:00
»Mehr erfahren
Vorträge

Richtig organisiert – effektiver behandelt durch Teleintensivmedizin

Volker Lowitsch

IT-Direktor des Universitätsklinikums Aachen

Patient im Fokus – effizienter behandeln und abrechnen im ePortal

Michael Saxler

Geschäftsführer der MGS Meine-Gesundheit-Services GmbH, Koblenz

Moderation

Michael Franz

Vice President Business Development und Prokurist der CGM Clinical Deutschland GmbH, Bochum

14:00 - 15:30
»Mehr erfahren
Vorträge

Qualität und Wirtschaftlichkeit unter den Bedingungen von Personalvorgaben

Reinhard Belling

Geschäftsführer der Vitos GmbH, Kassel

PsychVVG kommt – sind die gewollten Ziele erreicht worden?

Prof. Dr. Arno Deister

Chefarzt des Zentrums für Psychosoziale Medizin des Klinikums Itzehoe; Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) e. V.

Das PsychVVG – genutzte und verpasste Chancen aus Sicht der AOK Hessen

Manfred Lang

Leiter der Abteilung Krankenhausverhandlungsmanagement der AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen, Bad Homburg

Moderation

Jochen Metzner

Leiter des Referats Krankenhausversorgung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration, Wiesbaden

»Mehr erfahren
Vorträge

Rechtliche Zulässigkeit und Grenzen für Strukturprüfungen und Mindestmengenregelungen

Friedrich W. Mohr

Fachanwalt für Medizinrecht; Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz e. V., Mainz

Herausforderung Strukturvorgaben und rückwirkende Rechnungskorrekturen versus wirtschaftliche Planbarkeit

Dr. Erika Raab, MBA

Leiterin Konzernmanagement und Recht der Klinikum Darmstadt GmbH; Stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling e. V., Hockenheim

Strittige Punkte bei den MDK-Prüfungen und Umgang mit zukünftigen Qualitätsprüfungen

Dr. Markus Langhans

Leiter des Geschäftsbereichs Krankenhaus des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung in Hessen, Oberursel

Moderation

Prof. Dr. Steffen Gramminger, M. A.

Ärztlicher Geschäftsführer des Klinikums Darmstadt; Stellvertretender Vorsitzender der VKD-Landesgruppe Hessen

»Mehr erfahren
Moderation und Einführung

Case Management - Prozessoptimierer im Krankenhaus

Naseer Khan

Leiter Zentrales Patientenmanagement des Universitätsklinikums Frankfurt

Vorträge

Neue Wege aus der Überraschungslogistik und Einbeziehung des ePatienten

Michael Franz

Vice President Business Development und Prokurist der CGM Clinical Deutschland GmbH, Bochum

Bundesrahmenvertrag, G-BA-Richtlinien und Verordnen von Arzneimitteln – Entlassmanagement unter neuen Vorzeichen

Susanne Arnold, MBA

Vorstand Pflege des Klinikums Augsburg

15:30 - 16:00
16:00 - 17:30
»Mehr erfahren
Vorträge

Future Hospital: Digitalisierung im klinischen Alltag – was ist in der Pipeline?

Axel Meineke

Strategic Client Executive der Cerner Health Services Deutschland GmbH, Essen

Vom intelligenten Pflegewagen zum Assistenzroboter – neue Automatisierungslösungen für den klinischen Alltag

Dr. Birgit Graf

Leiterin der Gruppe Haushalts- und Assistenzrobotik des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart

Krankenhaus der Zukunft – von anderen Ländern lernen

Prof. Dr. Johannes Brachmann

Chefarzt der II. Medizinischen Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie der Klinikum Coburg GmbH

Moderation

Prof. Dr. Stefan F. Winter, MSc, Staatssekretär a. D.

Geschäftsführer der Dres. Winter & Partner GmbH, Executive Healthcare - Business Consulting, Bad Honnef

»Mehr erfahren
Vorträge

Steuerungsinstrumente zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit

Michael Born

Geschäftsführer Personal der Klinikum Region Hannover GmbH

„Fit for Work and Life“ der MHH

Heike Fuhr

Projektkoordinatorin des Gesundheitsprogramms „Fit for Work and Life“ der Medizinischen Hochschule Hannover

Betriebliches Gesundheitsmanagement und Schichtdienst – geht nicht stimmt nicht! Erfahrungen bei der Bundeswehr

Dr. Lutz Graumann, MD

Gründer der Quest Vitality GbR, Kolbermoor; ehemaliger Oberfeldarzt der Bundeswehr

Moderation

Petra Schubert

Geschäftsführerin der Schubert Management Consultants GmbH & Co. KG, Köln

»Mehr erfahren
Vorträge

Notfallversorgung durch die Kliniken - reichen die geplanten Reformen?

Sascha John

Regionalgeschäftsführer Hessen der Sana Kliniken AG; Geschäftsführer der Sana Klinikum Offenbach GmbH

Außerklinische Notfallversorgung durch das Deutsche Rote Kreuz – Rohrkrepierer oder bald Wirklichkeit?

Wolfgang Kast

Teamleiter Gesundheitlicher Bevölkerungsschutz und Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes e. V., Berlin

Notfallversorgung gemeinsam gestalten – sind Portalkliniken die Lösung?

Gökhan Katipoglu

Leiter des CoC Notdienste der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns KdöR, München

Moderation

Jochen Metzner

Leiter des Referats Krankenhausversorgung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration, Wiesbaden

17:30 - 17:45
17:45 - 18:45
»Mehr erfahren
Statements und Podiumsdiskussion

Prof. Dr. Edgar Franke, MdB

Mitglied der SPD-Fraktion und Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit im Deutschen Bundestag, Berlin

Lothar Riebsamen, MdB

Mitglied des Ausschusses für Gesundheit und der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Berlin

Kordula Schulz-Asche, MdB

Sprecherin für Prävention, Gesundheitswirtschaft und Bürgerschaftliches Engagement der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen sowie Mitglied des Ausschusses für Gesundheit im Deutschen Bundestag, Berlin

Dr. Josef Düllings

Hauptgeschäftsführer der St. Vincenz-Krankenhaus GmbH Paderborn; Präsident des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands e. V.

Moderation

Prof. Dr. Eberhard Wille

Kongresspräsident; Stellvertretender Vorsitzender des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen; Emeritus der Universität Mannheim

18:45 - 20:30
»Mehr erfahren
mit den Kongressbesuchern in den Ausstellungsfoyers des Büsing Palais auf Einladung der Pioneer medical Devices AG

Rhein-Main Zukunftskongress | Programmstand: 17.02.2017
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.